Alle Beiträge von Stefan Schröttinger

22/18 VU mehrere Pkw auf A8 am 13.04.2022

Mit den Kameraden aus Raubling wurden wir um 15.36 Uhr alarmiert. Auf der A8 Fahrtrichtung Salzburg kurz nach der AS der Westtangente hatte sich ein Unfall mit 3 Pkw ereignet. Durch die Raublinger wurden die beteiligten betreut und die Unfallfahrzeuge zum Standstreifen geschoben. Wir sicherten die Unfallstelle mit unserem VSA bis zur übergabe an die Autobahnmeisterei ab.

22/17 Ölspur im Gewerbegebiet Hochstraß in Pfraundorf am 06.04.2022

Kurz nach 18 Uhr wurden wir zu einer Ölspur im Ortsgebiet alarmiert. Ein Fahrzeug hatet hier im Bereich Hochstraß Öl verloren und auf der Straße verteilt. Durch den Regen war schon ein Großteil ziemlich verwaschen. Nach den Erstmaßnahmen der Sicherung der Straßenentwässerung wurde mit dem alarmierten Straßenbaulastträger besprochen das zur Ölbindung Bindemitteldämme aufgeschüttet werden und die Reinigung und Entsorgung dann durch den Bauhof Raubling erfolgt.

22/16 Verkehrslenkung auf der A8 am 02.04.2022

Mit der FF Rohrdorf wurden wir um 21.38 Uhr zur Unterstützung der Polizei auf die A8 -> Salzburg km 66 alarmiert. Gemeldet war ein Lkw in Leitplanke, diesen aber fanden wir nicht an gemeldeter Stelle sondern erst bei der AS Frasdorf. Wir sicherten die Einsatzstelle ab um zu Erkunden und den Lkw rückwärts auf einen Parkplatz fahren zu lassen, um alles weitere kümmerte sich die Polizei.

22/12 VU mit eingeklemmter Person auf A93 am 13.03.2022

Mit den Feuerwehren Degerndorf und Nußdorf wurden wir gegen 18.52 Uhr auf die A 93 -> Kufstein km 10 alarmiert. Hier wurde ein PKW neben der Autobahn auf dem Dach liegend mit vermutlich eingeklemmter Person(en) gemeldet. Diesen Unfall fanden wir nicht vor und auch bei einer ausgedehnten Suche, in beiden Richtungen, wurde nichts mehr entdeckt. Der Einsatz wurde durch den KBM dann abgebrochen.

22/11 VU Lkw/Pkw auf A8 am 10.03.2022

Mit den Feuerwehren Raubling und Aising wurden wir gegen 16.34 Uhr auf die A8 -> München alarmiert. Dort war ein VU gemeldet mit eingeklemmter Person. Durch den ersteintreffenden KBR wurde der Einsatz abgebrochen da es sich nur um einen Auffahrunfall mit Blechschaden handelte und hier kein eingreifen der Feuerwehr nötig war.