Archiv der Kategorie: Einsätze

22/28 Brand Bus auf A8 am 13.05.2022

um kurz vor 10 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Rohrdorf und Raubling auf die A8 -> München zu einem brennenden Bus alarmiert. Gegen der Erstmeldung war der Bus dann noch eine Anschlussstelle (Rosenheim) weiter gefahren, jedoch war auch kein Brand sondern nur ein technischer defekt für die Rauchbildung verantwortlich. Nach Kontrolle mit der WBK und abstreuen des auslaufendes Öles war kein weiteres eingreifen der Feuerwehren nötig, die Einsatzstelle wurde der Polizei und der Autobahnmeisterei übergeben.

22/27 Brand Industriegebäude am 10.05.2022

82cc8625-3a58-4b0d-80d4-138609ea04a0

Bild 1 von 6

Aufgrund eines Brandmeldealarms kam es um 22:35 im Gewerbegebiet Redenfelden zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Ursprünglich wurde der Alarm durch die Brandmeldezentrale ausgelöst. Da sich beim erkunden herausstellte, dass das Gebäude verraucht war wurde die Alarmstufe auf B4 erhöt und weitere Feuerwehren alarmiert. Zum Glück war aber hier kein weiteres Eingreifen mehr nötig, da es sich um eine Exothermische Reaktion handelte, indem sich in einem Metallkontainer befindliche mit Chemikalien verunreinigten Kleidungsstücke selbst entzündetetn. Diese waren schnell abgelöscht.

Wir unterstützten mit unseren Löschfahrzeug die Belüftungsarbeiten und mit unserem Mehrzweckfahrzeug wurde der Bereitstellungsraum koordiniert.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Auslöser hierfür war eine exotherme Reaktion von an Kleidungsstücken befindlichen Chemikalien, welche sich im weiteren Verlauf in einem Metallcontainer zu einem Feuer entwickelten. Bedingt durch anfänglich starke Rauchentwicklung gestalteten sich die Löscharbeiten am Brandherd schwierig, jedoch konnte das Feuer durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden.

Dank dessen und des vorbildlichen Verhaltens der Belegschaft, kam es bei dem Brandfall weder zu Personen- noch Sachschäden .Am Einsatz waren insgesamt zwölf Fahrzeuge der umliegenden Feuerwehren, vier Rettungswägen und zwei Polizeistreifen mit zahlreichen Kräften beteiligt.

Pressemitteilung Polizei Brannenburg

22/25 VU Pkw auf A8 am 05.05.2022

Mit der FF Westerndorf mit Pang wurden wir um 6.41 Uhr auf die A8 -> München alarmiert. Etwa 500 Meter vor der AS Bad Aibling kam ein Fahrzeug aus uns nicht bekanntem Grund nach rechts von der Autobahn ab, kollidierte dabei mit einem Verkehrsschild, landete in einem Graben und und rutschte hier noch schräg einige Meter weiter wo das Fahrzeug dann liegen blieb. Für die Feuerwehr war letzendlich kein eingreifen mehr nötig der Fahrer wurde durch Ersthelfer betreut und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Wir sperrten zur Lageklärung den Pannenstreifen mit unserem VSA und übergaben dann der Autobahnmeisterei.

22/23 Brand Wohnung mit Person in Gefahr in Raubling am 21.04.2022

Um 17.50 Uhr wurden wir mit den Feuerwehren Raubling, Reischenhart und Großholzhausen zu einem Zimmerbrand mit Person in Gefahr nach Raubling alarmiert. Vor Ort wurde von Raubling sofort der Innenangriff mit Menschensuche unter schwerem Atemschutz eingeleitet, durch die schnelligkeit der Kameraden konnte die Person rasch gerettet und dem Rettungsdienst übergeben und der Brand gelöscht werden. Die anderen Bewohner wurden teils über die Drehleiter evakuiert. Wir unterstützten den Einsatz in dem wir die Wasserversorgung aufbauten, einen Rettungstrupp stellten, den Rettungsdienst unterstützten und bei der Gebäude Belüftung halfen.

Hier der Bericht mit Bildern und dem Polizeibericht auf Rosenheim24

22/22 Brand Mittelstreifen auf A8 am 20.04.2022

Zusammen mit der FF Westerndorf – Pang wurden wir um 19.23 Uhr zu einem Brand des Mittelstreifens auf die A8 -> München alarmiert. Bei der ersten Anfahrt konnte kein Feuer mehr gesehen werden. durch eine zweite Fahrt wurden vom Pang 11/1 Zwei Brandstellen entdeckt. Es wurde sich gesammelt um die Stellen zu kontrollieren und bei Bedarf nach zulöschen. Bei der Nachschau wurden durch den Pfraundorf 11/1 mit dem VSA die linke Fahrspur gesichert, damit wir mit Pfraundorf 43/1 und Pang 11/1 mit der WBK kontollieren konnten. Die Stellen waren kalt und somit kein eingreifen mehr nötig.

22/21 VU Pkw am Inntaldreieck am 17.04.2022

Zum zweiten Einsatz am Ostersonntag wurden wir um 15.35 Uhr alarmiert. Diesmal mussten wir zu einem VU Pkw ans Inntaldreick. Dort war ein Pkw allein beteiligt in den Aufpralldämpfer geprallt und blieb dann entgegen der Fahrtrichtung auf dem Überschleifer zur A 93 -> Kufstein stehen. Wir sperrten zur Einsatzabwicklung mit unserem VSA den Überschleifer komplett. Die verletzte Person wurde von uns Erstversorgt, betreut und dann dem Rettungsdienst übergeben. Der Unfallwagen wurde gesichert und zur Seite gerückt, der Bereich Grobgereinigt und anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei und der Autobahnmeisterei übergeben. Einsatzende für die Feuerwehr.